Beirat für Menschen mit Behinderungen

20.11.2012, 09:58 Uhr | Vechta | CDU Kreisverband Vechta
Rede und Antwort stand der Landtagsabgeordnete Dr. Stephan Siemer (links) im Beirat der Menschen mit Behinderungen im Vechtaer Kreishaus.
Rede und Antwort stand der Landtagsabgeordnete Dr. Stephan Siemer (links) im Beirat der Menschen mit Behinderungen im Vechtaer Kreishaus.

Die Mitglieder des Beirates für Menschen mit Behinderungen wünschen mehr Mitwirkungsmöglichkeiten auf kommunaler- und auf  Landesebene. So plädieren sie für beratende Mitgliedschaften in den Ausschüssen des Kreistages und für die Schaffung eines Landesbeirates.

Der Beirat, der unter dem Vorsitz von Horst Limke im Kreishaus in Vechta tagte, führte ein ausführliches Gespräch  über diese Themen mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Stephan Siemer, der seinerseits auf die vom Beirat  an ihn gerichtete Fragen zu den Wahlprüfsteinen einging und die Politik seiner Partei erläuterte.

Der Abgeordnete will die gewünschte größere Beteiligung des Beirates in seinen Gremien zur Sprache bringen.