Lastwagenfahrer missachten Verbot

Stadt und Polizei vervollständigen Beschilderung

22.11.2012, 16:15 Uhr | Klaus Esslinger | Vechta | CDU Kreisverband Vechta
Ortstermin an der Ravensberger Straße. Von links: Dr. Stephan Siemer, Michael Nath, Stefan Thole, Marco Stadie und Gerhard Rossmann.
Ortstermin an der Ravensberger Straße. Von links: Dr. Stephan Siemer, Michael Nath, Stefan Thole, Marco Stadie und Gerhard Rossmann.

Die  Vechtaer Innenstadt ist für Lastwagen  ganz und teilweise für die mit über 7,5 Tonnen gesperrt. Vechta hat die Umgehungsstraße und die angeschlossene Nordspange. Der Verkehr aus Richtung Lohne, Visbek und Goldenstedt kann über diesen Ring geführt werden. Trotzdem werden die Driverstraße und die Ravensberger Straße immer noch von schweren Lastwagen befahren. Dies liegt auch daran, dass die Beschilderung nicht eindeutig genug ist.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Stephan Siemer ist vermehrt auf dieses Thema angesprochen worden und lud Ordnungsamtsleiter Stefan Thole von der Stadt,   Gerhard Rosmann von der Polizei und die beschwerdeführenden Anlieger Marco Stadie und Michael Nath zu einem Ortstermin ein.


Die  Stadt und die Polizei haben zugesagt, die Lücken in der Beschilderung, beispielsweise am Bokerner Damm kurzfristig zu schließen. Die Polizei wird außerdem durch weitere Kontrollen bei Zuwiderhandlungen Sanktionen erteilen.