Runter vom Sofa und ab zum Sportverein!

Sportminister Schünemann besucht TV Dinklage

13.12.2012, 16:30 Uhr | Walter Goda | Dinklage | CDU Kreisverband Vechta

Die Stipvisite beim TVD nutze der Innen- und sportminister um sich bei allen ehrenamtlich tätigen für die vielfältige Arbeit zu bedanken.

Der Vorsitzende des Sportvereins, Dr. Hörstmann, berichtete über das Angebot im TVD Aktivcenter. Hier werden in 50 Kursen 1000 Erwachsene und 800 Kinder betreut. Im gesamten Verein arbeiten 50 ehrenamtliche Übungsleiter mit Lizenz. Insgesamt sind es über die 16 Abteilungen verteilt rund 250 ehrenamtlich Aktive.

Nache einem Rundgang durch die Sportstätte, bei dem der Minister auch auf Fahrrad stieg, ging es in einer Diskussion mit dem Minister un die Förderung des Sports durch das Land und die Kommunen. Schünemann lobte die Initiative des Dinklager Sportvereins, der den Bürgerinnen und Bürgern aus eigenen Mitteln ein mustergültiges Gesundheits- und Sportangebot biete.

Beim Thema Seniorensport riet der Minister allen: Runter vom Sofa und rein in den Sportverein. Die Menschen müssen aufgeklärt werden wie wichtig der Sport und die Bewegung im Alter ist. Mit Blick auf den demographischen Wandel misst der Minister dem Gesundheitssport eine große Bedeutung zu.